Liebe Leserin, lieber Leser.

Es gibt Neuigkeiten rund um das Solar.Pro.Tool und wir möchten mit diesem Newsletter den Turnus der quartalsweisen Newsletter auf monatliche Newsletter umstellen. Für diesen Monat gibt es folgende Neuigkeiten:

  • Planen von benutzerdefinierten Randabständen
  • E-Designer Stand-Alone
  • Wind- und Schneelastberechnung für Frankreich


Planen von benutzerdefinierten Randabständen

Wir haben im Solar.Pro.Tool nun die Möglichkeit geschaffen, Randabstände individuell und benutzerdefiniert zu planen.

Dies bietet folgende Vorteile:

  • Planung von Anlagen auf jeglichen Dachformen
  • Möglichkeit der optisch optimaleren Auslegung
  • Erleichterung für den Konstrukteur auf spezielle Kundenwünsche einzugehen


E-Designer Stand-Alone

Der bisherige Polysun Bildschirm wurde global durch den E-Designer als Stand-Alone inklusive von Ertragssimulationen abgelöst. Sie können in jedem Projekt den E-Designer nutzen, aber auch reine E-Deigner Projekte anlegen.

Das erleichert in Zukunft:

  • „unbürokratische“ Ertragsberechnung vorherige Planung und Konstruktion der Anlagen
  • Schnellere und einfachere Übersicht über die Wirtschaftlichkeit eines geplanten Standortes
  • Effizientere Erstellung von Ertragsaussicht im Kundengespräch


Wind- und Schneelastberechnung für Frankreich

Es ist jetzt möglich, wie bisher auch z.B. für Deutschland, Wind- und Schneelasten automatisiert nach Zonen mit dem Eurocode berechnen zu können.

Dadurch fallen in Zukunft folgende Zusatzarbeiten bei der Planung von Projekten in Frankreich weg:

  • Recherchieren von Wetterdaten für Frankreich
  • Zusätzliche Statikplanung für Projekte in Frankreich in Hinsicht auf Wind- und Schneelasten
  • Kenntnis der Wind- und Schneezonen in Frankreich ist nicht mehr nötig


Solar.Pro.Tool - einfach, sicher und leicht!

Wir sind sicher, dass Sie dieser Newsletter neugierig macht mehr zu erfahren und freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme. Gerne demonstrieren wir Ihnen die neuen Features im Rahmen eines Webinars.